Shagya-Araber Mutterstuten im Gestüt Mühlen

Shagya-Araber Zucht mit Liebe und Verstand

Table Of Contents

Shagya-Araber Zucht

Das Shagya‐Araber Gestüt Mühlen züchtet seit 1986 mit ausgesuchten Zuchtstuten und erlesenen Deckhengsten . Unser Zuchtziel sind vielseitige Pferde für den Outdoorsport wie Distanzreiten, Vielseitigkeit, Gelände‐ und Wanderreiten oder Fahren. Besonderen Wert legen wir bei unseren Pferden auf gut zu regulierendes Temperament, Leistungsbereitschaft und umgänglichen Charakter. Einige Pferde aus unserer Zucht, wie zum Beispiel Thirza und ihr Sohn Basyl, verkörpern diese Ziele überzeugend und verbreiten unsere Ideen erfolgreich weltweit.

Nach der gezielten Anpaarung  betreuen wir  die tragenden Stuten fachkundig und liebevoll. 11 Monate später erfreuen uns an den jungen Fohlen und sorgen in sicherer, anregender Umgebung für sorgfältige Aufzucht und vielseitige Ausbildung zu ausdauernden, geschickten Reitpferden. Das entspricht dem bewegungsfreudigen, intelligenten Temperament der Shagya-Araber.

Pferdehaltung im Offenstall

Daher legen wir besonderen Wert auf artgerechte Haltung und gesunde Fütterung. Unser Betrieb stellt allen Pferden frei zugängliche Offenställe mit weitläufigen Ausläufen oder große Paddock-Boxen zur Verfügung. Die Ausläufe sind mit Bäumen und Sandboxen strukturiert und bieten verschiedene Bodenaufbauten, um den Pferden viel Bewegungsanreiz mit Trainingseffekt für Hufe und Gelenke zu geben. Alle Pferde haben in der Herde passende soziale Kontakte. Insbesondere für die Jungpferde bieten freundliche Herdenführer Halt und Vorbild. Unsere gut gepflegten Weiden bieten im Sommer neben viel Platz zum Toben und Laufen pferdegerechtes Gras zum Abweiden und zur Heu-Gewinnung.

Rauhfutter-basierte Fütterung

Wir arbeiten mit Heuboy zusammen und können unseren Pferden daher qualitätsvolles Heu aus der modernen Trocknungsanlage anbieten. Gesundheitsfördernde Fütterung ist uns vor allem für die Fohlen wichtig, weil deren Organe und Stoffwechsel noch in der Entwicklung sind. Hochwertiges Heu macht Pferde einerseits durch die ausgiebige Kautätigkeit besonders zufrieden und erhält sie gesund. Wir legen das Heu in mehreren Raufen vor, oft verschiedene Sorten zur Auswahl, um einseitiger Versorgung vorzubeugen. Auf Kraftfutter können wir daher fast vollständig verzichten, nur ausgewogene Mineralfutter ergänzen wir ständig.

Die helle, große Reithalle und der Allwetter‐Reitplatz können nach Absprache, gegen Gebühr auch von auswärtigen Reitern genutzt werden.

Selektion und Ausbildung

Unsere Pferde zeichnen sich durch besonders menschenbezogenen Charakter und unbedingten Leistungswillen aus. Shagya‐Araber sind ausdauernde Edelpferde und wir selektieren zusätzlich seit Generationen nach Rittigkeit, Bewegungsstärke und Leistungsfähigkeit. Unsere Pferde beweisen daher  in Leistungsprüfungen und im täglichen Umgang ihre uneingeschränkte Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ihrem Reiter.

Shagya-Araber Rasse – des Kaisers Pferde

Die Zucht reinrassiger Pferde zielt zuerst auf die genetische Sicherung erwünschter Eigenschaften. Shagya-Araber vereinen seit über 200 Jahren die unverwüstliche Härte und Genügsamkeit, Ausdauer und Gesundheit sowie den menschenfreundlichen Charakter der arabischen Pferde mit größerem Rahmen, stärkerem Kaliber und geschlossenem Gebäude, die europäischen Reitweisen entgegen kommen.

Gezielte Anpaarungen, strenge Selektion und harte Leistungsprüfungen seit 1806 haben die Shagya-Araber weltweit berühmt gemacht. Sie sind zum Beispiel bekannt für ihren unbedingten Leistungswillen,  ihre Ausdauer und Geschicklichkeit auch in unwegsamen Gelände und mit schwerem Gepäck. Seit 1789 werden Shagya-Araber im ungarischen Bábolna und anderen Staatsgestüten der Nachfolgestaaten der KuK-Monarchien gezüchtet.

Heute koordiniert die Internationale Shagya-Araber Gesellschaft ISG die weltweite Shagya-Araber Zucht. Unsere Pferde sind beim ZSAA – Zuchtverband für Sportpferde Arabischer Abstammung e.V. – registriert.

Scroll to Top