Zuchtstuten-Pacht: der Weg zum Traumfohlen mit Service

Zuchtstuten-Pacht – unser Angebot für Neuzüchter

Fohlen faszinieren Dich, aber die geeignete Stute fehlt? Da können wir helfen: Unsere Stuten lieben ihren „Job“, sie sind Mutterstuten mit Herz, Erfahrung und LIebe. Wer Züchter ihres Fohlen ist, ist ihnen allerdings ziemlich egal, solange gut für sie gesorgt wird. Der Weg zum Traumfohlen führt immer über gute, ausgewählte, bewährte Zuchtstuten.

1. Wähle die geeignete Stute aus

Aus unserem Bestand an bewährten und erfahrenen oder jungen, vielversprechenden Zuchtstuten kannst Du die Stute auswählen, die Deinem Traumpferd am nächsten kommt. Wir helfen gern bei der Auswahl, zum Beispiel mit Daten zu Zuchtwerten, Vorfahren, Nachkommen und Leistungen.

2. Wähle deinen Traumhengst aus

Zur Wahl stehen neben unseren Hengsten auch alle anderen zugelassenen Deckhengste, ob im Natusprung oder per künstlicher Besamung. Wir beraten auch hier gern bei der Auswahl, zum Beispiel durch Nutzung des Paarungsplanungs-Tool des ZSAA. Profitiere von unserer Erfahrung. Wir freuen uns über das Interesse an der Shagya-Araber-Zucht und unterstützen daher gern. Im Artikel „Welcher Hengst passt zu meiner Stute“ haben wir Tipps zur Auswahl zusammengestellt.

3. Der Zuchtstuten-Pacht-Vertrag

Wir schliessen einen befristeten Vertrag, mit dem alle Kosten und Nutzen der Stute auf den Pächter übergehen. Damit bist Du Züchter und Eigentümer des künftigen Fohlen. Das wird später auch so in den Fohlenpapieren dokumentiert. Der Vertrag regelt Obhut, Versorgung, Versicherung der Stute sowie Rechte und Pflichten der Pächter und Verpächter.

4. Bedeckung

Vor der Bedeckung müssen Tupferproben und gynäkologische Untersuchungen durch einen erfahrenen Tierarzt durchgefürht werden. Erst, wenn die Stute sauber und zuchtbereit ist, beginnt der Vertrag wirksam zu werden. Mit der nächsten Rosse können dann die Bedeckungen oder Besamungen beginnen. Wir unterstützen mit unserer Erfahrung bei der Rosseerkennung und Durchführung der Belegung.

5. Trächtigkeit und Geburt

Wir betreuen die Stute bestmöglich und erläutern gern alle Phasen der Trächtigkeit. Natürlich bekommt sie die bestmögliche Versorgung mit Nährstoffen und tierärztlicher Versorgung. Wir informieren ausführlich persönlich oder per mail mit Videos oder Fotos. Für die Geburt haben wir video-überwachte Abfohlboxen, so dass die Geburt auch aus der Ferne begleitet werden kann.

6. Fohlenaufzucht

In unserer Mutterstutenherde wird das Fohlen mit unseren anderen Fohlen in einer guten Kinderstube behütet und gut versorgt aufwachsen. Die harmonische Herde und artgerechte Haltung im Offenstall sorgt für bestmögliche geistige, soziale und körperliche Entwicklung. Damit wird der Grundstein für rittige, kooperative und geschickte Reitpferde gelegt. Gern kannst Du jederzeit das Fohlen besuchen, Kontakt aufnehmen und mit der Fohlenschule beginnen. Natürlich stehen wir auch dabei mit Rat und Tat zur Seite.

7. Absetzen und Ende der Zuchtstuten-Pacht

Mit dem Absetzen 6 – 10 Monate nach der Geburt endet der Zuchtstuten-Pacht-Vertrag. Das Fohlen kann bei uns zur weiteren Aufzucht in der bekannten Fohlenherde verbleiben. Wir helfen gern weiterhin bei der optimalen Versorgung und Erziehung. Damit aus dem niedlichen Traumfohlen auch ein Traumpferd wird.

Scroll to Top