Stutenstall in der Gestütsanlage Mühlen

Seit Beginn um 1986 achten wir vor allem auf das Wohl der Pferde. Die weitläufige Gestütsanlage in Mühlen dient zuerst dem umfassenden Wohlbefinden der dort lebenden Pferde.  Wir erweitern ständig und passen die Anlage oft an neue Erkenntnisse an.  Dabei geht es zum Beispiel um Bewegungsanreize oder Befriedung durch klare Gliederungen. So ermöglicht die Trennung von Fress- und Ruhebereichen  es allen Pferden, in Ruhe zu fressen oder zu schlafen.

Frei auf „dem Sandberg“ nahe der Ostsee gelegen, weht den Pferden hier stets eine frische Brise um die Ohren und hält daher Fliegen und Insekten fern. Wichtig ist, dass alle Pferde stets in gutem Kontakt zu Artgenossen leben: die Stuten und Jungpferde zum Beispiel in gut gegliederten Offenställen und die Hengste in großzügigen Paddock-Boxen mit direktem Zugang zu Weiden.

Offenställe für Zuchtstuten und Jungpferde

Strohhaus in Offenstall-Anlage

Die Offenstall-Anlagen gliedern sich in eingestreute Liegeflächen, befestigte Fressbereiche und wettergeschützte Unterstände. Die Sandkisten als Wälz- und Liegeplätze und beheizbare Tränken liegen weit auseinander, um zur Bewegung anzuregen. Zwischen den Bereichen laden befestigte Wege zum Laufen ein, es gibt aber auch unbefestigte Bereiche, die Trittsicherheit schulen und Hufgesundheit fördern.

Paddockboxen für die Deckhengste

Paddock-Boxen

Unsere großzügigen Paddockboxen bieten unseren Deckhengsten und anderen Pferden, die einzeln gehalten werden müssen, optimale Bedingungen. Sie haben reichlich Kontakt zu Boxennachbarn, viel Licht und gute Luft sowie großzügigen Bewegungsraum. Daher können sie in Ruhe ihre individuellen Rationen fressen und sind vor Rangeleien geschützt.

Reitanlage mit Halle und Reitplatz

Reithalle der Gestütsanlage Mühlen

In der 20 x 60 m großen Reithalle besteht durch das Lochblech ein sehr guter Kontakt zur Außenwelt. So sind die Reiter vor den gröbsten Wetterunbilden geschützt und profitieren von trockenem Boden. DasLochblech sorgt für gutes Licht und sehr gute Luft.

Verschiedene Hindernisse laden zu Freispringen oder Pacoursspringen ein oder regen zu kreativer Bodenarbeit an.

Neben der Reithalle verfügen wir über einen 20 x 40 m Allwetter-Außenplatz und einen gut eingezäunten Longierzirkel, der auch zur Freiarbeit geeignet ist.

Gastpferdeboxen

Gastpferdeboxen in der Reithalle

Für Gastpferde stellen wir in der Reithalle, zum Beispiel bei Lehrgängen oder zum Bedecken, Einzelboxen zur Verfügung. Durch die Fressöffnungen in der Frontseite können die Pferde leicht am Geschehen auf der Stallgasse und in der Reithalle teilnehmen. Daher ist es einfach, das Futter vorzulegen und dies bleibt sauber.

Die Offenstallpferde können die Gastpferdeboxen nutzen, wenn sie kurzzeitig einzeln gehalten werden sollen, zum Beispiel bei Krankheit oder besonderen Behandlungen.

Pflegebereich mit Solarium und Waschplatz

Scroll to Top